Technik-Blog

Presse: Franz-Josef Lauer in der Wirtschaft aktuell

Beitrag vom 28.07.2014

„Es gibt praktisch immer etwas zu tun“
Franz-Josef Lauer im Interview mit Anja Wittenberg von der „Wirtschaft aktuell“.

„Mehr Platz durch einen Umzug, neue Mitarbeiter und gefüllte Auftragsbücher – beim Ingenieurbüro Lauer in Coesfeld läuft das Geschäft aktuell auf Volldampf. Und so soll es weitergehen. Dabei steht bei Inhaber Franz-Josef Lauer die Fachkräfterekrutierung ganz oben auf der Agenda.

Nachdem er vor Kurzem bereits einen Maschinenbauingenieur eingestellt hat, sucht Lauer, der sich auf die Anwendung und Umsetzung von Normen, Richtlinien und Gesetzen zur CE-Kennzeichnung spezialisiert hat, noch eine weitere Fachkraft. Und die muss „möglichst schnell an Bord kommen“, wie der Diplom-Ingenieur betont. „Wir suchen einen Elektroingenieur mit Erfahrung im Maschinen- und Anlagenbau. Denn die Hersteller solcher Maschinen sind unsere Hauptkundschaft“, erklärt Lauer, der bei der Stellenausschreibung ausschließlich auf Onlineanzeigen und die Sozialen Netzwerke setzt.

Die Fachkräftesuche sei generell schwierig in dem Bereich, in dem das Unternehmen tätig ist, denn: „Für unsere spezielle Sparte der Ingenieurdienstleistungen gibt es keinen Ausbildungsberuf. Wir müssen ständig am Puls der Zeit bleiben, was technische Neuerungen oder Änderungen in Richtlinien oder Sicherheitsnormen anbetrifft. Das bedeutet, dass wir entsprechend fitte und lernfähige Mitarbeiter benötigen“, betont er.

Bei ungelernten Fachkräften würde es mindestens ein bis anderthalb Jahre dauern, bis ein entsprechendes Know-how vorhanden wäre, so Lauer. „In einem kleinen Büro wie unserem mit rund zehn Mitarbeitern ist es parallel zum Alltagsgeschäft ohnehin nur schwer machbar, einen neuen Angestellten von Grund auf in die Thematik einzuweisen. Da wir zudem mit Kunden aus unterschiedlichen Industriebereichen technologisch breit aufgestellt sind, brauchen wir Personal mit technischem Wissen. Denn alles, was unseren Geschäftserfolg ausmacht, steckt in den Köpfen unserer Mitarbeiter“, macht der Inhaber klar.

„Wir müssen ständig am Puls der Zeit bleiben.“

Deutschlandweit ist Lauer heute aktiv. „Und es gibt praktisch immer etwas zu tun, da es selten in allen Industriebereichen, in denen wir tätig sind, gleichzeitig schwächelt. Maschinen und Anlagen werden also kontinuierlich gebaut und verkauft. Sie alle müssen gesetzlich geforderte Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen einhalten, die wir mit der CE-Kennzeichnung bescheinigen. Vor allem die Risikobeurteilung ist heute relevant“, erläutert Lauer.

So müssen Anlagen – wenn sie innerhalb Europas verkauft werden – bestimmte Vorschriften erfüllen. Dazu gehören zum Beispiel eine Risikobeurteilung, Verifikation und Validierung sowie die technische Dokumentation mit der Betriebsanleitung für Maschinen. „Schließlich liegt es auch im Interesse der Unternehmen selbst, sich mit solchen Kennzeichnungen abzusichern und auf die Erfüllung gesetzlicher Anforderungen hinzuweisen“, weiß Lauer. Sein Kundenstamm besteht überwiegend aus Maschinen- und Anlagenbauern, der andere Teil – rund ein Viertel der Kunden – sind Maschinenbetreiber.

Im Februar ist das Ingenieurbüro Lauer nach 20 Jahren von Reken nach Coesfeld umgezogen. „Die Räumlichkeiten in Reken waren auf Dauer zu beengt, sodass es zuletzt sehr quirlig zuging. Das Team saß dort in einem Großraumbüro, aber das war nicht optimal – vor allem wenn einige telefonierten während andere konzentriert Berichte verfassten“, begründet Lauer den Standortwechsel. Da er in Reken keine passende Alternative gefunden hat, ist der Ingenieur nach Coesfeld umgezogen. „Die Stadt ist lebendig und gleichzeitig infrastrukturell sehr gut angeschlossen. Die Lage in der Innenstadt ist für uns ideal, da wir so auch die Möglichkeit haben, in den umliegenden Restaurants mit Kunden beim Essen das Gespräch zu vertiefen. An dem neuen Standort hat Lauer nun insgesamt 250 Quadratmeter Platz.“

Bilder & Text: Anja Wittenberg

Nächster Beitrag
Neue BetrSichV

Wir möchten Sie überzeugen


Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen
Beratungstermin

Kontaktformular






Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@inglauer.de widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


*Pflichtfeld

Kontakt­informationen

Kontaktinformationen
Kupferstraße 20
48653 Coesfeld
Rufen Sie uns an
Telefon: 02541 970980
Mobil: 0171 8181652
Fax: 02541 9798290
Schreiben Sie uns eine E-Mail Individuelle Anfrage
https:\/\/www.ingenieure-lauer.de

 

Ich stimme zuVerwendung von Cookies: Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.